Koreanisches Yoga

Das koreanische Yoga hat, wie das Land selbst, viele kulturelle Einflüsse erlebt. So beinhaltet diese Bewegungsform sowohl ganzheitliche Elemente aus Tai Chi, Qigong und der traditionellen chinesischen Medizin als auch dem Hatha-Yoga.

Unkonventionelle, effektive Bewegungen und Haltepositionen sowie Atemtechnik und Meditation stärken den Körper und lassen den Geist zur Ruhe kommen. So ist körperliches und geistiges Wohlbefinden über kurz oder lang leicht erreichbar.

 

Tag Beginn Ende Niveau Ort Bemerkungen Anmeldung Kursausfälle
Freitag 17:30 19:00 HumF nur Vorlesungszeit